Selbstaufblasbare Isomatte

Die selbstaufblasbare Isomatte – die Sekundenschnelle Sofortlösung beim Zelten oder Campen!

Eine selbstaufblasbare Isomatte bzw. auch als selbstaufblasbare Thermomatte bekannt, bietet bei ihrer Verwendung (für welchen Zweck auch immer) so einige Vorteile. Sparen sie sich die Luft für das Wandern und Campen auf, den aufpusten war gestern. So dauert der Aufbau maximal eine Minute, denn die selbstaufblasbare Isomatte muss schließlich nur aus ihrem Transportbeutel genommen, das Ventil geöffnet und zum Schluss auf ihren Platz gelegt werden. So oder so ähnlich sieht in den meisten Fällen der Aufbau einer selbstaufblasbaren Isomatte aus und das ist ja nun mal wirklich kinderleicht, oder nicht? Auch in der Anwendung zeigt die selbstaufblasbare Isomatte ihre Stärken. So bietet sie beim Schlafen/Benutzung eine hervorragende Isolierung gegen Feuchtigkeit und Kälte aus dem Boden. Für uns waren das genug Gründe die selbstaufblasbare Isomatte mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Hierfür haben wir verschiedene Modelle herausgesucht und diese auf Herz und Nieren getestet.

Wie dick sollte eine selbstaufblasbare Isomatte sein? 3, 6 oder sogar 10 cm?

Die Antwort lässt sich pauschal nicht so einfach beantworten. Hier kommt es auf den individuellen Komfort des Nutzers an. Schlafen sie lieber von Haus aus etwas härter so könnten sie mit einer Iosmatte mit weniger cm Dicke gut auskommen. Weichgebettete nehmen lieber etwas mehr cm Dicke. Dabei können wir aber festhalten, dass unter 3 cm kein wirklicher Komfort mehr besteht und dies als absolutes Unterlimit gesehen werden kann und über 10 cm auch kein nennenswerter Schlafluxus eintritt. Das beste Schlafergebnis liegt also irgendwo zwischen 3 cm und 10 cm Dicke. Die Grand Canyon selbstaufblasbare Isomatte Cruise 10.0 XW bietet zum Beispiel 10 cm Dicke.

Ein sehr wichtiger Punkt für den Käufer ist auch wenn für viele die selbstaufblasbare Luftmatratze keine tägliche Ruhestätte sein wird: Das Material und die Struktur des Produktes. Den was nützt es, wenn die Isomatte zwar ausreichend von der breite hergestellt wurde, aber das Material und die Struktur von nicht ausreichender Qualität ist! Stützende Funktionen für den Menschlichen Körper sind nicht nur bei herkömmlichen Schlafgelegenheiten wie Matratzen enorm wichtig. Die Oberseite sollte etwas angeraut, aber sich dennoch weich und gemütlich anfühlen und zugleich dennoch robust für die unterschiedlichsten Anwendungen wie Campen, Festivals oder andere Freizeitgestaltungen sein. Die Unterseite sollte Rutschfeste Beschaffenheit vorweisen. Auch sollte die selbstaufblasbare Isomatte bei Bewegungen nicht zu viel Geräusche produzieren. Die nachstehenden selbstaufblasbaren Iso- bzw. Campingmatten werden hier näher unter die Lupe genommen:

Grand Canyon selbstaufblasbare Isomatte

Das erste Modell ist die Grand Canyon selbstaufblasbare Isomatte Cruise 10.0 XW und der Hersteller wirbt mit dem Slogan: „Wie man sich bettet, so schläft man.“ und dieser Aussage werden wir jetzt auf den Grund gehen. Positiv fällt gleich ins Auge, dass es die Cruise-Serie in verschiedenen Varianten gibt. So gibt es zum einen gewichtsoptimierte Isomatten und zum anderen verschiedene Versionen in Punkto Stärke/Dicke. Wir haben uns für eines der komfortabelsten der Modelle entschieden. Die selbstaufblasende Thermomatte hat eine Größe von rund 198 x 76 x 10 cm (L x B x H) und das ist für eine Isomatte ein sehr ordentliches Maß. Auch im Hinblick der Dicke sind 10 cm sehr komfortabel. So ist sie, im Vergleich zu anderen Modellen, extra Breit und bietet einen sehr hohe und komfortable Liege- bzw. Mattenhöhe. Mit einem Gewicht von ca. 3,9 kg fällt der Transport nicht schwer aus.

Für den Aufbau der Matte müssen Sie nur das Ventil aufdrehen und schon bläst sie sich von ganz allein auf. Benötigen Sie die aufblasbare Isomatte nicht mehr, dann können Sie einfach die Luft herauslassen, sie zusammenfalten auf ein Packmaß von rund 26 x 88 cm und dann sicher im Packbeutel verstauen.

Gefüllt ist die Sandgraue Thermomatte mit einem PU-Schaum und das Außenmaterial ist auf der Oberseite ein 75D brushed Polyester und auf der Unterseite ein 75D non-slip brushed Polyester. Was so viel bedeutet wie, dass die Oberseite aufgeraut ist, was für ein Plus an Komfort sorgt und die Unterseite anti-rutschfest beschichtet ist. Somit fällt auf, dass der Hersteller kein PVC verwendet, was dem Wohle der Gesundheit dient. Alles in allem handelt sich um eine sehr bequeme Isomatte, welche für angenehme Nächte beim Campen sorgt. Sollte doch mal etwas an der Matte durch zum Beispiel spitze Gegenstände oder ähnliches beschädigt werden liegt ein Reparatur Kit mit bei. Die wichtigsten Fakten der Grand Canyon selbstaufblasbaren Isomatte Cruise 10.0 XW auf einem Blick:

  extra Breit mit 76 cm

  faltbar & selbstaufblasend

  hoher Liegekomfort dank einer Dicke von 10 cm

  aufgeraute Oberfläche sorgt für ein Plus an Komfort

  Anti-Rutsch Unterseite

  Inkl. Transportbeutel und Reparatur Kit

 

Hier geht's zur Grand Canyon selbstaufblasbare Isomatte Cruise 10.0 XW

 

Die 10T Isomatte Selbstaufblasbar SAM TWIN in Beige und 198 x 63 x 6 cm

Als zweite selbstaufblasbare Isomatte haben wir uns das Modell 10T Isomatte Selbstaufblasbar SAM TWIN in Beige entschieden. Diese Thermomatte überzeugte von Beginn an durch ihre sehr gute Kundenbewertung und ihrer großzügigen Abmessung. Somit kann dieses Modell auch unter anderen als Doppel Luftmatratze bzw. Doppel Isomatte verwendet werden.

Ein paar Details zur Isomatte. Das Material der 10T Isomatte Selbstaufblasbar SAM besteht zu einhundert Prozent aus Polyester und im Detail handelt es sich um Oxford 150D mit TPU Beschichtung. Die TPU Beschichtung findet auf der Oberseite Anwendung, was für eine erhöhte Abrieb- und Reißfestigkeit, Kältebeständigkeit, Anti-Pilzbefall und erhöhte UV- und Alterungsbeständigkeit sorgt. Des Weiteren ist sowohl die Oberseite als auch die Unterseite rutschhemmend beschichtet. Das Ventil der Isomatte ist extrem langlebig, da es aus Messing besteht. Die Füllung besteht zu 100 Prozent aus Polyurethan Schaum (PU-Schaum).

Sobald Sie die 198 x 130 x 6 cm große Isomatte nicht mehr benutzen, dann lassen Sie einfach die Luft ab und dann können Sie sie dank der im Lieferumfang enthaltenen Transportbänder und des Transportbeutel sicher und einfach verstauen. Für jede Art von Camping- oder Zelturlaub ist die selbstaufblasbare Isomatte von 10T Outdoor Equipment mehr als nur bestens geeignet. So wird einen eine schnell aufgebaute, komfortable, vor Kälte schützende und Qualitativ hochwertige verarbeitete Isomatte geboten. Auch hier ist wieder ein Reparatur Kit im Lieferumfang enthalten. Abschließend sind nochmal alle nennenswerten Fakten der 10T Isomatte Selbstaufblasbar SAM für Sie zusammengefasst:

  großzügige Abmessung mit 198 x 130 x 6 cm

  sehr gute Isolierung gegen Kälte

  rutschhemmend beschichtet

  hohes Maß an Abrieb- und Reißfestigkeit

  UV- & Alterungsbeständig

  Inkl. Transportbeutel & Reparaturset

 

Hier geht's zur 10T Isomatte Selbstaufblasbar SAM TWIN

 

Die selbstaufblasbare Isomatte von Black Canyon in 200cm x 66cm

Beim letzten Modell haben wir uns für die Black Canyon Selbstaufblasbare Isomatte entschieden, da Sie mit über dreihundert positiven Bewertungen zu den am meist verkauften selbstaufblasbaren Isomatten auf Amazon gehört. Somit ein ganz klarer Faktor für uns, die aufblasbare Isomatte von Black Canyon genauer unter die Lupe zunehmen.

Die Black Canyon Isomatte besteht aus einem 250T Polyester und bei der Füllung handelt es sich um einen Schaumstoff. Der Schaumstoff hat die Eigenschaft, dass es sich bei geöffnetem Ventil und im ausgerollten Zustand, sich von ganz allein in Sekundenschnelle aufbläst. Dabei füllt sich der Schaumstoff mit Luft, sollte der Härtegrad Ihnen noch nicht zusagen, dann können Sie durch weitere Luftzufuhr mit dem Mund den Härtegrad ändern.

Des Weiteren zeichnet sich das 250T Polyester durch eine extrem hohe Strapazierfähigkeit, starke Isolierwirkung, wasserabweisender Eigenschaft aus. Die Reinigung der 200 x 66 cm starken ist ebenfalls kinderleicht. Mit der großzügigen Abmessung dürften fast alle Körpergrößen auf der Thermomatte platz finden und bei einem Gewicht von nur rund 1,9 kg ist der Transport auch nicht schwer und im Vergleich ein echtes Leichtgewicht.

In Punkto Höhe der Matratze und Farbauswahl hat man noch verschiedene Auswahlmöglichkeiten. So können Sie zwischen den Farben Navy, Grün, Orange und Mittelblau wählen. Als wählbare Höhen/Stärken stehen Ihnen die Stärken 3 cm, 5 cm, 7 cm und 10 cm zur Auswahl. Je höher die Höhe/Stärke der selbstaufblasbaren Isomatte ist, desto mehr Liege-/Schlafkomfort steht Ihnen zur Verfügung.

Im Lieferumfang befindet sich nicht nur die Isomatte, sondern auch eine Transportasche ist mit enthalten. So können Sie die Luftmatratze bei Nichtgebrauch sicher und Platzsparend verstauen und der Transport wird durch die Tasche ebenfalls nochmals erleichtert. Also falls Sie die Matte nicht mehr brauchen, dann lassen Sie einfach die Luft aus ihr raus, indem Sie das Ventil öffnen und die Isomatte zusammenrollen, und packen Sie sie dann in die Tasche. Für einen Preis zwischen derzeit 25 € bis 59 €, je nachdem für welche Stärke und Farbe man sich entscheidet, bekommt man eine sehr gute selbstaufblasbare Isomatte. Nachfolgend haben wir nochmal alle wichtigen Fakten der Black Canyon Selbstaufblasbaren Isomatte für Sie zusammengefasst:

  auswählbare Stärke von 3 – 10 mm

  Top Preis-Leistungsverhältnis

  inkl. Transporttasche

  hochwertige Materialien

 

Hier geht's zur Black Canyon selbstaufblasbare Isomatte auf Amazon.de

Unser Fazit zur selbstaufblasbaren Isomatte lautet…

Eine selbstaufblasbare Isomatte zeigt ihre ganzen Stärken im Einsatz beim Campen oder Zelten. Doch auch für andere Aktivitäten kann sie natürlich eingesetzt werden, wie zum Beispiel für Sport- oder Yogaübungen. Aber auch für Freunde des Wander- und Trekkingsports sind diese Isomatten nutzbar. Die von uns getesteten Modelle schützen allesamt vor Kälte aus dem Boden und bieten einen hohen Liegekomfort, ja nachdem welche Stärke/Höhe die Isomatte hat. Einen wirklichen Vergleichssieger auszuwählen fällt uns schwer, da alle Modelle auf ihre ganz eigene Weise wissen zu überzeugen. Wir können alle drei selbstaufblasbaren Isomatten wärmstens weiterempfehlen und es liegt eigentlich nur an Ihren Geschmack, Komfortanspruch und Wünschen, die Sie an eine Isomatte stellen.

Die Funktion einer sich selbtsaufblasenden Isomatte:

Das sich wie von Geisterhand selbst aufbläßt hat natürlich einen technischen Hintergrund. Verantwortlich ist ein PU Schaum mit offenen Zellen, der zusammengerollt auch sehr stark komprimiert werden kann. Rollen wir die Matte aus so entfaltet sich der PU Schaum und dehnt sich aus. Durch das öffnen von einem Ventil an der Außenseite entsteht ein Unterdruck der die Luft von außen nach innen saugt und die Kammern des PU Schaums füllt. Fertig aufgeblasen muss man jetzt nur noch das Ventil wieder schließen und kann sich bequem auf seinen Schlafplatz freuen. Wer mit dem Härte- oder Weichegrad seiner Liegemöglichkeit, es dem Untergrund oder dem eigenen Empfinden Geschuldet nicht zufrieden ist, kann auch manuell Luft herauslassen oder per Atemluft hereinblasen. Hier ist allerdings zu bedenken, dass hier Bakterien in das innere der selbstaufblasenden Iosmatte gelangen können!

Tipps für ein langes Leben des Produktes

  • Nach der Nutzung ist vor der Nutzung! Reinigen sie die Matte möglichst nach jeder Nutzung mit lauwarmen Wasser und ein wenig Seife. Auf aggressive Chemikalien die die Oberfläche angreifen ist zu verzichten. Lassen sie die Isomatte nach der Reinigung vollständig abtrocknen um Schimmelbildung oder Stockflecken zu vermeiden.
  • Breiten sie die Matte vollständig aus bevor sie mit Luft gefüllt wird und vermeiden sie Knicke.
  • Achten sie beim ausbreiten der Isomatte auf den Untergrund und kontrollieren sie diesen auf Spitze Gegenstände wie Steine, Äste oder sonstige Gegenstände!

Hätten Sie es gewusst?

  • Selbstaufblasbare Isomatten nehmen zusammengerollt meist nahezu die gleichen Maße ein wie Isomatten ohne Luftkammern. Dabei sind diese nur geringfügig schwerer wie Standardisomatten.
  • Der sogenannte R-Wert gibt bei Isoliermatten an wie viel Wärme nach unten verloren geht. Dabei gilt je niedriger der R-Wert ist, desto mehr Wärme geht nach unten verloren!
  • Die Isolationsleistung gegen Kälte von unten ist bei Selbstaufblasbaren Matten auch höher als bei der Schaumstoffvariante da zwischen Mensch und Boden eine Füllschicht aus Luft und natürlich Isoliermaterial besteht

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.